Eftelingfansite.de
Die Fanseite über den Freizeitpark Efteling

Anfahrt


Es gibt im Wesentlichen zwei Varianten, Efteling von Deutschland aus zu erreichen: Mit dem Auto oder mit Bus und Bahn. Wir stellen die wesentlichen Infos zusammen.

Zurück

Zunächst einige Worte zur Anreise mit dem Auto: Das Finden der richtigen Route ist dank moderner Hilfen wie Routenplaner (Google Maps / Bing Maps / Falk Routenplaner) oder Navigationsgeräten ein Kinderspiel geworden - und aus diesem Grund folgt an dieser Stelle nicht so viel über die ganz konkrete Anfahrt. Nur so viel: Von vielen Orten in Nordrhein-Westfalen kann Efteling in unter zwei Stunden erreicht werden, an einigen sogar in unter anderthalb Stunden. Auch bestimmte Ort in Niedersachsen und Hessen liegen in einem Radius, der Eintagesbesuche gut möglich macht. Bei der Fahrt sollte darauf geachtet werden, die allgemeine Höchstgeschwindigkeit von 130 Stundenkilometern nicht zu überschreiten - besonders da die Bußgelder in den Niederlanden höher sind als in Deutschland. Ein Beispiel: Wer in den Niederlanden auf einer Autobahn 15 Stundenkilometer zu schnell fährt, zahlt 112 Euro. In Deutschland muss man dafür hingegen nur 20 Euro zahlen. Auch das Falschparken ist teuer und kann zu Bußgeldern in Höhe von etwa 50 Euro führen. Beachtet werden sollte darüber hinaus, dass auf Eftelings eigenem Parkplatz ein Parkgebühr von 10 Euro fällig ist.

Um mit den öffentlichen Verkehrsmittel nach Efteling zu kommen, muss man zunächst die beste Route finden. Hierzu sollte man am besten nicht auf die Reiseauskunft der Deutschen Bahn zurückgreifen: Diese kennt zwar die niederländischen Bahnhöfe, nicht aber die niederländischen Bushaltestellen. Abhilfe verschafft das niederländische Pendant 9292.nl/. Das Tool kennt die deutschen Bahnhöfe und kann von hieraus eine Route nach Efteling berechnen. Je nachdem, ob man zum Haupteingang oder zum Hotel möchte, sollte man dabei die Haltestellen Efteling (Haupteingang) oder Horst (Hotel) ansteuern oder einfach die Zieladresse eingeben. 

Die meisten der so berechneten Routen sind so aufgebaut, dass man zunächst mit dem Zug zu einem der beiden großen Bahnhöfe in Eftelings Umgebung in Tilburg und 's Hertogenbosch gelangt und dann mit dem Bus weiterfährt. Die folgenden Buslinien fahren von den genannten Bahnhöfen direkt zu den Haltestellen bei Efteling:


Linien ab 's HertogenboschLinien ab Tilburg
Efteling Haupteingang
300 (R.Tilburg), ca. 40 Minuten
136 (R. Den Bosch), ca. 25-30 Minuten
300 (R. Den Bosch), ca. 20 Minuten
Efteling Hotel (Haltestelle Horst)
300 (R. Tilburg), ca. 35 Minuten
301 (R. Tilburg), ca. 45 Minuten
300 (R. Den Bosch), ca. 20 Minuten

Ist die Route gefunden, so steht der Ticketkauf an. Dieser kann in der Regel aufgrund der dortigen Zahlungsmittel nicht über die Seiten der niederländischen Bahn erfolgen. Stattdessen sollte über die Seiten der Deutschen Bahn ein Ticket zum berechneten Zielbahnhof zur gewünschten Zeit gekauft werden. 

Da die Seiten der Deutschen Bahn, wie erwähnt, die niederländischen Bushaltestellen nicht kennen, kann hier dann allerdings kein Busticket gekauft werden. Das wir dann dann am besten direkt beim Busfahrer nachgeholt. Das Busticket kostet 3,75 Euro pro Person und Fahrt, jedoch kann auch ein Tagesticket erworben werden, das ab 9 Uhr morgens gültig ist, sechs Euro kostet und auch für die Rückfahrt am gleichen Tag genutzt werden kann.

Alle Angaben ohne Gewähr, Stand: 29. März 2017

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.