Eftelingfansite.de
Die Fanseite über den Freizeitpark Efteling

Baron 1898 - Wer sind die Witte Wieven?


In Eftelings neuem Dive Coaster sind es die Witte Wieven, die offenbar die entscheidende Rolle in der dazugehörigen Geschichte spielen. Doch was verbirgt sich hinter diesen Witte Wieven?

Zurück

Schon der Name dieser Sagengestalten ist hier aufschlussreich. Er entstammt dem Niedersächsischen und bedeutet nicht nur „Weiße Frauen“ sondern im sprachlichen Ursprung auch „Weise Frauen“. Tatsächlich gehen „weiß“ und „weise“ sogar eine Art Symbiose ein, denn die Farbe weiß steht symbolisch natürlich für Weisheit.

In der Sagenwelt ist die Rolle der Witte Wieven ambivalent: Mal treten sie als gute Beschützer auf, mal als böse Verführer, stets ist ihr Auftritt jedoch mit einer gewissen Geisterhaftigkeit verbunden. Tolkiens Elfenkönigen Galadriel aus dem Herr der Ringe kann genauso als eine Variante des Themas gesehen werden, wie in Efteling die weiße Frau, die Hugo van den Loonsche Duynen für seinen Lebtag in die Villa Volta sperrt.

Im Baron 1898 scheinen die Witte Wieven nun wieder eine positive Rolle einzunehmen. Den wertvollen Boden der Goldminen schützen sie für dem habgierigen Baron. Doch die im Artwork erkennbare geisterhafte Erscheinung spricht wohl dafür, dass auf eine gewisse unheimliche Atmosphäre nicht verzichtet werden wird.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.