Eftelingfansite.de
Die Fanseite über den Freizeitpark Efteling

Finanzen 2011: Fast zehn Prozent Umsatzsteigerung


Zurück

In der niederländischen Wirtschaftszeitung Financieele Dagblad sind die genauen finanziellen Kennzahlen Eftelings für das vergangene Kalenderjahr veröffentlicht worden. Demnach ist der Umsatz des Unternehmens im Vergleich zum Vorjahr um 14 Millionen Euro auf nun 144 Millionen Euro angestiegen (+ 9,72 Prozent).Somit trotzt der Park der momentan schlechten Konjunkturlage.

Seinen Gewinn konnte Efteling jedoch nicht steigern, im Gegenteil: Nach 11,4 Millionen Euro im Jahr 2010 konnte man nun nur noch 9,1 Millionen Euro als Gewinn verbuchen, was einen Verlust von rund 25 Prozent bedeutet. Schon im Vorjahr war bei einer Umsatzsteigerung der Gewinn zurückgegangen.

Dies ist wohl vor allen Dingen auf die zuletzt umfangreichen Investitionen Eftelings und deren Spätkosten zurückzuführen. Es fallen hier insbesondere der Bau des Ferienparks Bosrijk (2009, 52 Millionen Euro), der Showbühne Raveleijn (2011, 30 Millionen Euro) und der Holzachterbahn Joris en de Draak (2010, 13 Millionen Euro) ins Gewicht. Zudem gab es einige kleinere Veränderungen im Park, wie etwa die Komplettüberbeitung des Gastronomieangebots.

Nun soll insgesamt weniger investiert werden. Vorstandsvorsitzender Bart de Boer meint hierzu "Wir haben den großen Verbesserungs-Rundumschlag bereits hinter uns". Mit eingerechnet hat er da wohl schon die 17 Millionen Euro teure Wassershow Aquanura, die am 31. Mai beziehungsweise am 1. Juni eröffnet wird.

Quelle:
Nd.nl: "Recessie deert De Efteling Niet" (19.4.)

Verwandte News

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.