Eftelingfansite.de
Die Fanseite über den Freizeitpark Efteling

Efteling testet virtuelle Warteschlange bei Python


Zurück

Efteling begeht bei der Gestaltung von Wartezeit neue Wege und testet in Kürze ein spezielles Wartesystem mit dem Namen Efteling Boarding Pass an der Stahlachterbahn Python aus. Dabei geht es um sogenannte virtuelle Wartezeit: Anstatt sich einfach in die Warteschlange anzustellen, sollen die Besucher für den Besuch der Attraktion vorab ein Zeitfenster von 15 Minuten reservieren und dann nur noch maximal 15 Minuten im Wartebereich verbringen.

Das System ähnelt dem bekannten Fast-Pass-System in den Disney-Parks. Der größte Unterschied zwischen den Systemen ist dabei wohl, dass die Benutzung des Disney-Systems optional ist und immer die Möglichkeit besteht, sich in die normale Warteschlange anzustellen. In Eftelings Modellversuch bei der Python hingegen muss das System genutzt werden, um eine Runde auf der Python fahren zu können - es sei denn die Wartezeiten liegen ohnehin unterhalb von 15 Minuten.

Technisch wird der Test, der am 15. September beginnt und zwei Monate dauern wird, mit der bekannten Efteling-Smartphone-App und Automaten umgesetzt, die zurzeit vor dem Eingang der Python aufgebaut werden (siehe Bild). Verläuft der Test erfolgreich, sollen weitere Attraktionen an das System angeschlossen werden.

Vor der Python werden zurzeit augenscheinlich die Automaten für die Testphase des sogenanten Efteling Boarding Pass aufgebaut.

Verwandte News

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.