Eftelingfansite.de
Die Fanseite über den Freizeitpark Efteling

Neue Familienachterbahn ersetzt Bob in 2020


Zurück
Das offizielle Artwork zu Max & Moritz

Nun ist es offiziell: die Bobbahn wird vermutlich Ende August ihre letzte Runde drehen und dann Platz für eine neue Attraktion machen. Dabei handelt es sich um eine doppelte Familienachterbahn, die den Namen Max & Moritz tragen soll. Wie der Name bereits vermuten lässt, greift Efteling hier auf die bekannte Geschichte von Wilhelm Busch zurück, in der die beiden Jungen Max & Moritz mehrere Streiche in ihrem Dorf ausüben.

Die neue Attraktion wird aus zwei Bahnen der Firma Mack Rides bestehen und bereits ab einer Körpergröße von einem Meter benutzbar sein. Dadurch können bereits Kinder ab 4 Jahren in den Genuss der Attraktion kommen. Das Stationsgebäude der Bobbahn wird dabei wiederverwendet und auch die alpine Thematisierung soll weiterhin Bestand haben. Der Bau beginnt voraussichtlich im September 2019 und kostet insgesamt ca. 15 Millionen Euro.

Die Bobbahn, welche zuvor mit großen technischen Problemen zu tun hatte, ist inzwischen wieder für die Besucher zugänglich, sodass noch genügend Zeit bleibt, eine letzte Fahrt in der nostalgischen Attraktion zu machen. Als Begründung für den Abriss der Attraktion werden vor allem die intensiven Wartungsarbeiten und -Kosten genannt. Außerdem wird der Attraktionstyp der Bobbahn bereits seit längerer Zeit nicht mehr hergestellt, sodass es immer schwieriger wird Ersatzteile für die Bahn zu bekommen.

Die zuvor angekündigte Großattraktion, welche auf dem Erweiterungsgebiet gebaut werden soll, wird laut Pressebericht erst ein Jahr später und damit in 2021 eröffnen. Hierbei soll es sich Gerüchten zufolge um einen Launchcoaster handeln, der aber ebenfalls für Familien geeignet ist. Die neue Attraktion für 2021 soll zwischen dem Efteling Hotel und den Traptreintjes entstehen und könnte ein nostalgisches Zirkusthema bekommen.

Verwandte News

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.