Eftelingfansite.de
Die Fanseite über den Freizeitpark Efteling

Efteling Theater


Das Efteling Theater ist ein großes Theatergebäude im Eingangsbereich des Parks. Momentan wird es hauptsächlich von Herbst bis Frühling für Musicalvorführungen genutzt.

Zurück -

Daten und Fakten

TypTheater
Bereichkein fester Themenbereich
Zu sehenverschiedene Musicals, früher auch Parkshows
Eröffnung2002
Sitzplätze1.100
EntwerferTon van de Ven
Kosten30 Millionen Euro

Wusstest du, dass...

  • das Efteling Theater von 2008 bis 2012 Theater de Efteling hieß?
  • das früher auch tagsüber Parkshows im Theater aufgeführt wurden?
  • das es mit dem Theaterrestaurant Applaus auch ein gastronomisches Angebot im Gebäude gibt?

Gestaltung und Aufbau

Das Gebäude des Theaters gestaltete Ton van de Ven im typischen Efteling-Stil mit seinen Dächern, Türmen, Zinnen und Giebeln des 19. Jahrhunderts. Neben der Gebäudefront mit dem Eingang ist auch die Seite des Theaters, die dem See mit der Wassershow Aquanura zugewandt ist, gut zu sehen. Im Gegensatz zur Front wurde wurde hier optisch eine Reihe mehrerer Fassaden umgesetzt. Im Inneren wird ein dezenter Stil verwendet, gedecktes Grün dominiert hier.

Zum Theater gehört auch das Theaterrestaurant Applaus, welches ebenfalls Entertainmentangebote bereit hält.

Vorführungen

Im Laufe der Jahre ist das Efteling Theater im Wesentlichen für zwei Zwecke genutzt worden: Bis einschließlich 2008 wurde tagsüber in den Sommermonaten regelmäßig Eftelings jeweilige Parkshow aufgeführt. Es handelte sich hierbei um die Wonderlijke Efteling Show (2002-2004), die Efteling Sprookjesshow (2005-2006) und Tika is Jarig (2007-2008). Seit 2009 wird das Efteling Theater tagsüber nicht mehr regelmäßig verwendet.

Seit 2003 wird das Theatergebäude in den kalten Monaten von Herbst bis Frühling aber auch für Musicalaufführungen genutzt. Heute ist das die einzige Verwendung des Theaters. Eine Liste der bisher aufgeführten Musicals findet ihr im folgenden Abschnitt.

Bisherige Musicalaufführungen

  • Doornroosje, November 2003 - März 2004
    Das Musical lief 2002 bereits in Belgien. In Efteling hatte das 135-minütige Musical 85.000 Zuschauer.

  • De Kleine Zeemeermin, November 2004 - April 2005
    Das Musical lief 2004 zunächst in Flandern. In Efteling wurde es wie sein direkter Vorgänger von 85.000 Menschen besucht.

  • Ti Ta Tovenaar, November 2005 - März 2006
    Das Musical, das auf einer niederländischen Kinder-TV-Serie beruht, wurde von rund 80.000 Menschen gesehen.

  • Annie, November 2006 - März 2007
    Annie war seit 2005 bereits auf Tour durch die Niederlande gewesen, bevor es im Efteling Theater aufgeführt wurde. 100.000 Menschen besuchten das Musical.

  • Assepoester, 2007 - 2008
    Es handelt sich um eine Werk des US-Amerikanischen Duos Richard Rodgers (Musik) und Oscar Hammerstein (Text) aus dem Jahr 1957, ursprünglich in Form eines Musicalfilms. Die Produktion verzeichnete 100.000 Besucher.

  • The Sound of Music, September 2008 - Januar 2010
    Das Musical wurde vom US-Amerikanischen Duos Richard Rodgers (Musik) und Oscar Hammerstein (Text) im Jahr 1959 kreiert. Mit einer Unterbrechung lief das Musical über ein Jahr in Efteling und wurde dabei von 190.000 Menschen besucht.

  • Sprookjesboom de Musical, Juni 2009 - Mai 2010
    Beim Sprookjesboom-Musical handelt es sich um die erste Musical-Komposition von Eftelings „Hauskomponist“ René Merkelbach für das Efteling Theater. Den Sprookjesboom gibt es sowohl als TV-Serie als auch als Figur im Sprookjesbos. Das Musical lief von Juni bis September 2009 sowie von März bis Mai 2010 im Theater.

  • Kruimeltje, November 2010 - Mai 2011
    100.000 Menschen besuchten das Musical von Jeroen Sleyfer (Musik) und Sjoerd Kuyper (Text) in Efteling, bevor es ab September 2011 auf Tour ging.

  • Droomvlucht, Oktober 2011 - April 2012
    Für die Musicalproduktion der Jahre 2011 und 2012 konnte Efteling den Hamburger Musicalkomponisten Martin Lingnau gewinnen, von Jurrian van Dongen und Koen van Dijk stammt der Text. Das Castalbum stieg im Februar 2012 auf Platz 3 der niederländischen Albumcharts ein.

  • Sprookjesboom Teil 2, September 2012 - Februar 2013
    Von Oktober 2013 bis Januar 2014 statte das Musical rund vierzig Theatern in den Niederlanden und Belgien einen Besuch ab.

  • Klaas Vaak, September 2013 - März 2014
    Das von René Merkelbach komponierte Musical thematisiert Klaas Vaak, das Sandmännchen aus dem Ferienpark Bosrijk. Auch dieses Musical ging anschließend von Oktober 2014 bis März 2015 auf Tournee durch die Niederlande.

  • Sprookjesboom Teil 3, September 2014 - März 2015
    Der dritte und bisher letzte Teil des Musicals ging von Oktober 2015 bis März 2016 auf eine Tournee durch die Niederlande und Belgien.

  • Pinokkio, September 2015 - März 2016
    Das Musical, das im Vorfeld einer entsprechenden Märchenattraktion seine Premiere feierte, ging von Oktober 2016 bis April 2017 auf Tournee durch die Neiderlande.

  • De Gelaarsde Kat, September 2016 - März 2017
    Das nächste neue Musical wird sich dem gestiefeltem Kater widmen, einer Märchenfigur, die man in Efteling im Sprookjesbahnhof findet. Es wird das vierzehnte Musical sein, das im Efteling Theater aufgeführt wird.

Entstehungsgeschichte

Vor der Eröffnung des heutigen Efteling Theaters gab es in Efteling bereits einige Theater, darunter das 1972 eröffnete Viktorianische Theater in einem Nebenraum des Carrouselpaleis und von 1989 bis 2011 in einem Zelt auf dem Platz des 1988 geschlossenen Freibades, an dessen Stelle heute wiederum De Vliegende Hollander zu finden ist.

Die Pläne für das neue Theater wurden 1999 konkret und sind im Zuge von Eftelings Plan zu sehen, am Ausgangsbereich ein neues, fünftes Reich mit dem Namen Uitrijk zu realisieren. Zum Konzept gehörten auch gastronomische Angebote und Läden.

News

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.