Eftelingfansite.de
Die Fanseite über den Freizeitpark Efteling

Boarding-Pass-System wird auch bei Symbolica getestet


Zurück

Einer der wichtigsten Bereiche, in denen Efteling in den letzten Jahren neue Wege beschritten und Innovationen eingeführt hat war der Bereich des Wartens. Nicht nur das bei neuen Attraktionen wie Symbolica oder Baron 1898 Konzepte wie die Single-Rider-Line integriert wurden, auch alte Attraktionen wurden in dieser Hinsicht aufgebessert. Heute haben mit Symbolica, Baron 1898, der Bobbahn und (ab dem 31. März) der Python vier Attraktion eine Single-Riders-Line. Ein anderes verheißungsvolles Konzept ist das Boarding-Pass-System. Hierbei kann eine Attraktion nicht mehr wie gewohnt einfach betreten werden, sondern es muss vorher kostenfrei ein 15-Minuten-Slot gebucht werden. Nur in diesem Zeitraum kann dann die Warteschlange betreten werden. Über Kontingente wird die Kapazität der Attraktion simuliert, sodass die Besucher nicht mehr in der Warteschlange warten, sondern in dieser Zeit andere Attraktionen besuchen können.

Nachdem dieses System seine Premiere im Oktober bei der Python gefeiert hatte und dort nun nach neusten Informationen einen dauerhaften Platz finden wird, wird es jetzt erstmals auf eine weitere Attraktion, den Darkride Symbolica, angewandt. Am vergangenen Freitag wurden die hierfür benötigten vier Automaten (von denen zwei zuvor bei der Python eingesetzt wurden) in der Nähe des Symbolica-Eingangs aufgestellt. Slots können dann hier oder über die Efteling-App per Smartphone gebucht werden. Noch ist das System nicht dauerhaft eingeführt, sondern soll an einigen Tagen im März zunächst getestet werden.

Quelle:
Eftelingsestraat.nl: „Boarding Pass automaten Symbolica geplaatst“ (23.2.)

Verwandte News

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.